Bist auch Du ein Tierfreund?

Willst Du Tieren einfach helfen?

Möchtest Du mit einfachsten Mitteln ein wichtiger Schutzengel für Teneriffas Katzen sein?

Selbst ohne Geld oder Sachspenden?

Dann teile jetzt einfach diese Webseite mit Deinen Freunden und Du hilfst damit schon!
Und / oder melde Dich jetzt gleich als Freund, Helfer, Spender oder sogar Pate bei mir:

Megi Kovac
Tel: 677 22 77 47
E-Mail: megi1968@gmx.de

Spendenkonto:
Name: APAFFI
Bank: La Caixa
IBAN:
 ES3121006971580200045777
Bic/SWIFT: CAIXESBBXXX
Verwendungszweck: K-H24

Hallo mein Name ist Margareta Kovac,
ich kam 2006 nach Teneriffa, um das Leben zu genießen. Eine Katzenfreundin war ich schon immer. Deshalb habe ich oft, wilde Katzen, die um die Mülltonnen strichen, gestreichelt und auch gefüttert. Ich begann sie einzufangen, zu sterilisieren und dann wieder frei zu lassen. Oftmals gab es kurze Zeit später Vergiftungsaktionen und die Katzen waren tot. Um dem entgegen zu wirken, habe ich den Tierschutzverein APAFFI gegründet und das Katzenhaus auf Teneriffa ins Leben gerufen. Du kannst ein wichtiger Teil davon sein, zum Beispiel als Helfer vor Ort oder das Du hilfst die Webpräsenz bei Facebook etc. zu steigern. Du kannst natürlich auch spenden oder Pate werden. Melde Dich einfach bei mir…

 

Presse Bericht:

Aussagen zum Verein:

Herr Wulf-Dietrich Rose ist Dauer-Spender des APAFFI-Tierschutzvereines:

Die Rentnerin Frau Erika Janoske ist Patin und hat im Katzenhaus von Megi, wenn Sie auf Teneriffa ist, immer wieder geholfen.

Wie bist Du auf das Katzen-Hilfe24-Projekt aufmerksam geworden?: Ich habe das alte Katzenhaus auf Teneriffa besucht und auch schon dort geholfen, die vielen Katzen zu versorgen. Sie erfahren so viel Liebe und Aufopferung von Megi und einigen wenigen Helfern.

Warum hast Du Dich dafür entschieden?: Es wäre sehr schön, wenn die Katzen ein neues zu Hause bekommen könnten, wo sie noch mehr Platz haben. Leider kann Megi das nicht allein schaffen. Für die Fixkosten, (Miete, Arztkosten, Futter etc )muss Megi arbeiten gehen. Nur so kann sie die Versorgung der Katzen schaffen. Es ist ein täglicher persönlicher Kampf.

Warst Du am Anfang skeptisch?: Ich konnte mir nicht vorstellen, das man so viele Katzen versorgen kann, bis ich es gesehen habe. Diese Katzen mit sehr unterschiedlichen Vergangenheiten und Krankheiten werden bestens versorgt. Es war eine tolle Erfahrung. Jede Katze hat einen Namen und Megi kennt alle Katzen mit Namen ( es sind mindestens Hundert ).

Was würdest du anderen raten, die sich überlegen beim Katzen-Hilfe24 Projekt mit zu machen?: Sie benötigt dringend finanzielle Hilfe, damit sie die Arbeit mit den ausgesetzten Katzen auf Teneriffa weiter machen kann. Die Katzen brauchen Megi.

Danke das Du mitmachst, wie viel Sterne würdest Du dem Projekt geben von 1 bis 5 ⭐⭐⭐⭐⭐ und warum?: 5 Die 5 hat das Projekt verdient. Vor allem , weil die Katzen nicht in Käfige gesperrt werden, sondern frei herumlaufen können und auch Rückzugsmöglichkeiten haben.


Möchtest Du den Katzen auf Teneriffa auch helfen?
Dann melde Dich jetzt gleich als Freund, Helfer, Spender oder sogar Pate bei mir:

Megi Kovac
Tel: 677 22 77 47
E-Mail: megi1968@gmx.de

Spendenkonto:
Name: APAFFI
Bank: La Caixa
IBAN:
 ES3121006971580200045777
Bic/SWIFT: CAIXESBBXXX
Verwendungszweck: K-H24

Liebe Grüsse aus Teneriffa Megi




Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Diese Website benutzt Cookies und Google Analytics. Wenn du die Website weiter nutzt, gehen wir von deinem Einverständnis aus.

Schließen